20 Jahre Mountair AG – ein Momentum
Deutsch English Français Russisch
 

Desiccant Air Systeme - Klimatisierung und Energie Effizienz


Das ist Frischluftkomfort! Nutzen sie unsere langjährige Erfahrung mit Desiccant Systemen. Die Anlagen brauchen im Sommer antizyklische Wärme als Antrieb und verbessern das Wohlbefinden durch trockene Luft. Attraktive Investitionskosten für ein "state of the art" Klimasystem - was wollen sie mehr?

Mountair - Desiccant Air Systeme
Kundennutzen Sie machen Kälte mit Wärme! Sie reduzieren die Enthalpie in der Aussenluft, sie trocknen. Ideale Primärluftsysteme im Zusammenspiel mit Umluftkühlern oder statischen Kühlflächen. Ein zeitgemässes System für die Behandlung der Feuchtelasten.

  • Selektive Entfeuchtung bei niedriger Regenerationstemperatur
  • Entfeuchten mit Wärme
  • Kühlen mit Wärme - ohne FCKW
  • Klimatisierung ohne Kältemaschine möglich
  • Auslegungssoftware vorhanden
  • Hygienevorschriften nach VDI 6022 werden erfüllt
Beschreibung Mountair Desiccant AIR Systems ® berechnet und liefert Ihnen: solargetriebene Systeme, integrierte Wärmepumpe Desicool ®, rückkühlgetriebene (Niedertemperatur) Primärschleusen. Das bedeutet auch:
- Niedrige Investitionskosten,
- gesenkter antizyklischer Energieverbrauch.

Das Adsorptionsrad bindet Wassermoleküle der durchtretenden Prozessluft. Im Gegenstrom wird auf der anderen Radhälfte die im Rad gespeicherte Feuchtigkeit mit Regenerationswärme aus der Transfermasse ausgetrieben.

Durch die Wabenstruktur und die hohe Feinporigkeit des Transferkörpers steht eine sehr grosse spezifische innere Oberfläche zur Verfügung. Dies ermöglicht ausgezeichnete Austauschgrade bei minimalem Druckverlust.

Im Entfeuchtungsbetrieb dreht das Rad je nach Luftmassenstrom/Feuchte im Bereich von 5-40RPH. Die Schleppwärme des Rotors (Wärmetransfer des Rotorkörpers sowie der Leckluft) wird möglichst gering gehalten. Eine entsprechende Drehzahl- und Bypassregulierung werden bei der Systemauslegung berechnet und werkseitig mit dem aufgebauten Antrieb eingestellt (Ein Bypass ist nicht immer vorhanden). Im Winterbetrieb als Enthalpierückgewinner wird die Drehzahl dem stetigen Stellsignal folgend zur Erreichung eines maximalen Wirkungsgrades erhöht. Direkt aufgeschaltet ist eine Laufüberwachung des Rotors. Der Rotor wird vom Motor über eine Getriebeübersetzung angetrieben. Der Spanndruck wird über ein Federelement konstant gehalten und gleicht allfällige Unwuchten aus.

Die Verluste durch Leck/Spülluft sind minimal (Anordnung der Ventilatoren einbeziehen). Die Abdichtung der sich drehenden Wabenstruktur wird mittels spezieller Schleifdichtungen vorgenommen. Die Lagerung des Rades erfolgt zentral über eine Achse in Stehlagern. Eine einfache Revision ist sichergestellt.Die Reinigung des Rotors wird mit Druckluft oder Wasser vorgenommen. Die Sicherheits- bzw. Störmeldefunktionen überwachen neben den Drehzahlen auch die elektrischen Funktionen (Strom/Spannung usw.). Die Antriebseinheit kann busfähig aufgerüstet werden.
Referenzen
  • Blutspendedienst Bern
  • Cinemaxx Emmenbrücke
  • Novartis Campus Basel
  • Mozart Schauspielhaus Salzburg
  • Weitere Referenzen
Download
Datenblatt Desiccant Air Systeme pdf-Download (Grösse: ca. 90 kb)
Kontakt Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf:

Zurück zum Seitenanfang

 
Mountair AG
Design by AVA.Design